Kinderrechte ins Grundgesetz

Veröffentlicht am 19.09.2007 in Bundespolitik


Anlaesslich des Weltkindertages am 20. September erklaeren die Kinderbeauftragte der SPD-Bundestagsfraktion Marlene Rupprecht und die jugendpolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion Christel Humme:
Es ist hoechste Zeit, dass Deutschland die Kinderrechte staerkt und sie gesondert im Grundgesetz verankert. Die Aufnahme von Kinderrechten in die Verfassung waere ein klares Signal an die Rechtsprechung und die Gesellschaft, das Wohl des Kindes in den Mittelpunkt zu stellen. Fast zwei Jahrzehnte nach Verabschiedung der UN-Kinderrechtskonvention ist diese Grundgesetzaenderung laengst ueberfaellig.

Kinder haben nicht nur ein Recht auf gewaltfreie Erziehung und
den Schutz vor Gewalt, Vernachlaessigung und Ausbeutung, sondern
auch ein Recht auf Foerderung und Entwicklung zu einer
selbstbestimmten und verantwortungsfaehigen Persoenlichkeit.

Kinder sind im Grundgesetz zwar erwaehnt, werden jedoch nicht
als Rechtssubjekte behandelt. Eine Ergaenzung des Artikel 6
wuerde die Rechtsposition der Kinder deutlich staerken.

Ein breites Buendnis aus Politik, Nichtregierungsorganisationen
und prominenten Fuersprecherinnen und Fuersprechern unterstuetzt
unser Anliegen. Wir sind zuversichtlich, dieses wichtige
Etappenziel auf dem Weg hin zu einer noch kindgerechteren
Gesellschaft bald gemeinsam zu erreichen.

-------------------------------------------------------------------
© 2007 SPD-Bundestagsfraktion

 

NachDenkSeiten - Die kritische Website

Juso-Kreisverband Germersheim

Die Jusos bei Facebook

Ministerpräsidentin

Malu Dreyer

Thomas Hitschler

Für uns im Bundestag


Danke für die tolle Unterstützung. Ich werde engagiert für euch arbeiten und mich mit aller Kraft für die Südpfalz einsetzen.


SWR Erste Bundestagsitzug

Erste Bundestagsrede

Besucher

Besucher:253967
Heute:32
Online:1

Info - News - Info

22.04.2018 17:29 Außerordentlicher Bundesparteitag Wiesbaden
Alle Beschlüsse, Videos und mehr auf unserer Seite zum a.o. Bundesparteitag in Wiesbaden auf spd.de

22.04.2018 16:46 Neue Parteivorsitzende – Unser Versprechen: Solidarität
Nach 155 Jahren wird die SPD erstmals von einer Frau geführt: Die rund 600 Delegierten des SPD-Parteitags in Wiesbaden wählten Andrea Nahles mit 66,35 Prozent zur neuen Parteivorsitzenden. Mit der Wahl setzt die SPD auch einen ersten Baustein für die Erneuerung der Partei: Mehr Diskussion, mehr Demokratie und: Erstmals seit ihrer Gründung 1863 steht eine

22.04.2018 14:47 Andrea Nahles zur SPD-Vorsitzenden gewählt
Andrea Nahles wurde heute auf dem außerordentlichen SPD-Bundesparteitag in Wiesbaden zur Vorsitzenden der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands gewählt. Wahlergebnis: Abgegebene Stimmen 631 davon gültige Stimmen 624 Ja-Stimmen für Andrea Nahles 414 (66,35 %) Ja-Stimmen für Simone Lange 172 (27,56 %) Enthaltungen 38 Pressemeldung 051/2018 von spd.de

Ein Service von websozis.info