Kinderzuschlag ist ein Baustein im Kampf gegen Armut

Veröffentlicht am 27.06.2008 in Pressemitteilung

Zur heutigen 2./3. Lesung des Gesetzentwurfs zur
Weiterentwicklung des Kinderzuschlags erklären die Sprecherin
der Arbeitsgruppe Familie, Senioren, Frauen und Jugend der
SPD-Bundestagsfraktion Caren Marks und der zuständige
Berichterstatter Wolfgang Spanier:

Rund 160.000 Kinder in 75.000 Familien werden zusätzlich vom
Kinderzuschlag profitieren. Der Anteil der Alleinerziehenden,
die Anspruch auf den Kinderzuschlag haben, wird von sieben auf
14 Prozent erhöht.

Wir entwickeln den Kinderzuschlag weiter, indem wir die
Mindesteinkommensgrenze beim Kinderzuschlag absenken.
Zusätzliches Einkommen der Eltern wird nur noch zu 50 Prozent,
statt bisher zu 70 Prozent auf den Kinderzuschlag angerechnet.
Außerdem dürfen Alleinerziehende in Zukunft zwischen der
Inanspruchnahme von Kinderzuschlag und Leistungen der
Grundsicherung nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch wählen.

Der Kinderzuschlag ist ein Baustein bei der Bekämpfung von
Armut. Weitere wichtige Bausteine sind die bereits beschlossene
Wohngelderhöhung und die geplanten Verbesserungen beim
Kindergeld.

Neben den materiellen Hilfen brauchen von Armut bedrohte
Familien vor allem Teilhabe an Bildung, Arbeit, sozialen
Kontakten und einer guten gesundheitlichen Entwicklung. Diesen
Herausforderungen stellen wir Sozialdemokratinnen und
Sozialdemokraten uns nicht nur im Bund sondern auch in Ländern
und Kommunen.

AG Familie, Senioren, Frauen und Jugend

 

NachDenkSeiten - Die kritische Website

Juso-Kreisverband Germersheim

Die Jusos bei Facebook

Ministerpräsidentin

Malu Dreyer

Thomas Hitschler

Für uns im Bundestag


Danke für die tolle Unterstützung. Ich werde engagiert für euch arbeiten und mich mit aller Kraft für die Südpfalz einsetzen.


SWR Erste Bundestagsitzug

Erste Bundestagsrede

Besucher

Besucher:253967
Heute:7
Online:1

Info - News - Info

22.04.2018 17:29 Außerordentlicher Bundesparteitag Wiesbaden
Alle Beschlüsse, Videos und mehr auf unserer Seite zum a.o. Bundesparteitag in Wiesbaden auf spd.de

22.04.2018 16:46 Neue Parteivorsitzende – Unser Versprechen: Solidarität
Nach 155 Jahren wird die SPD erstmals von einer Frau geführt: Die rund 600 Delegierten des SPD-Parteitags in Wiesbaden wählten Andrea Nahles mit 66,35 Prozent zur neuen Parteivorsitzenden. Mit der Wahl setzt die SPD auch einen ersten Baustein für die Erneuerung der Partei: Mehr Diskussion, mehr Demokratie und: Erstmals seit ihrer Gründung 1863 steht eine

22.04.2018 14:47 Andrea Nahles zur SPD-Vorsitzenden gewählt
Andrea Nahles wurde heute auf dem außerordentlichen SPD-Bundesparteitag in Wiesbaden zur Vorsitzenden der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands gewählt. Wahlergebnis: Abgegebene Stimmen 631 davon gültige Stimmen 624 Ja-Stimmen für Andrea Nahles 414 (66,35 %) Ja-Stimmen für Simone Lange 172 (27,56 %) Enthaltungen 38 Pressemeldung 051/2018 von spd.de

Ein Service von websozis.info