Kinderzuschlag ist ein Baustein im Kampf gegen Armut

Veröffentlicht am 27.06.2008 in Pressemitteilung

Zur heutigen 2./3. Lesung des Gesetzentwurfs zur
Weiterentwicklung des Kinderzuschlags erklären die Sprecherin
der Arbeitsgruppe Familie, Senioren, Frauen und Jugend der
SPD-Bundestagsfraktion Caren Marks und der zuständige
Berichterstatter Wolfgang Spanier:

Rund 160.000 Kinder in 75.000 Familien werden zusätzlich vom
Kinderzuschlag profitieren. Der Anteil der Alleinerziehenden,
die Anspruch auf den Kinderzuschlag haben, wird von sieben auf
14 Prozent erhöht.

Wir entwickeln den Kinderzuschlag weiter, indem wir die
Mindesteinkommensgrenze beim Kinderzuschlag absenken.
Zusätzliches Einkommen der Eltern wird nur noch zu 50 Prozent,
statt bisher zu 70 Prozent auf den Kinderzuschlag angerechnet.
Außerdem dürfen Alleinerziehende in Zukunft zwischen der
Inanspruchnahme von Kinderzuschlag und Leistungen der
Grundsicherung nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch wählen.

Der Kinderzuschlag ist ein Baustein bei der Bekämpfung von
Armut. Weitere wichtige Bausteine sind die bereits beschlossene
Wohngelderhöhung und die geplanten Verbesserungen beim
Kindergeld.

Neben den materiellen Hilfen brauchen von Armut bedrohte
Familien vor allem Teilhabe an Bildung, Arbeit, sozialen
Kontakten und einer guten gesundheitlichen Entwicklung. Diesen
Herausforderungen stellen wir Sozialdemokratinnen und
Sozialdemokraten uns nicht nur im Bund sondern auch in Ländern
und Kommunen.

AG Familie, Senioren, Frauen und Jugend

 

Mitglied werden!

Mitglied werden!

NachDenkSeiten - Die kritische Website

Juso-Kreisverband Germersheim

Die Jusos bei Facebook

Ministerpräsidentin

Malu Dreyer

Thomas Hitschler

Für uns im Bundestag


Danke für die tolle Unterstützung. Ich werde engagiert für euch arbeiten und mich mit aller Kraft für die Südpfalz einsetzen.


SWR Erste Bundestagsitzug

Erste Bundestagsrede

Besucher

Besucher:253967
Heute:35
Online:1

Info - News - Info

22.01.2018 09:17 Bundesparteitag in Bonn – SPD tritt in Koalitionsverhandlungen ein
Das ist gelebte Demokratie. Nach einer leidenschaftlichen und kontroversen Debatte hat der SPD-Parteitag den Weg frei gemacht für Koalitionsverhandlungen mit CDU und CSU. Über 3.000 Delegierte und Gäste haben in einer emotionalen Auseinandersetzung um den richtigen Weg für die SPD gerungen und das Für und Wider von Koalitionsverhandlungen mit CDU und CSU diskutiert. „Lebendige Demokratie“, so beschrieb

21.01.2018 09:12 Andrea Nahles zur Debatte in der SPD und zum Erneuerungsprozess
Andrea Nahles im Interview mit der Welt am Sonntag Andrea Nahles bekräftigt die Notwendigkeit, die SPD zu erneuern. Dazu müsse man aber nicht in der Opposition sein. Das gesamte Interview auf spdfraktion.de

19.01.2018 09:11 Garantie des Rentenniveaus ist wichtig und ein großer Fortschritt
Katja Mast, SPD-Fraktionsvizin, erläutert, warum die Sondierungsergebnisse mit der Union in der Rentenpolitik so wichtig sind. Die SPD hat sich gegen den Widerstand der CDU/CSU durchgesetzt und für mehr soziale Sicherheit gesorgt. „Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer müssen sich nach jahrzehntelanger Arbeit im Alter auf die Rente verlassen können. Dafür hat die SPD in den Sondierungen gesorgt: Noch

Ein Service von websozis.info