SPD Berg – Jahreshauptversammlung

Veröffentlicht am 07.05.2007 in Ortsverein

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung wurde im wesentlichen das bisherige Team mit den gleichen Aufgaben wiedergewählt. Vorsitzende bleibt Gudrun Barth (Telefon 07277 467), Stellvertreter Thomas Malig. Kassiererin ist weiter Waltraud Epp, als Schriftführer und Pressereferent fungiert nunmehr Dieter Barth. Beisitzer sind wie bisher Christel Drexlmaier und Dieter Paulig sowie die bisherige Schriftführerin Eva Reiss-Boudgoust. Als Revisoren wurden der Verbandsbürgermeister Reinhard Scherrer und Bernhard Krauthausen wiedergewählt.

Im politischen Rechenschaftsbericht der Vorsitzenden und in der Diskussion wurden die überzeugenden zukunftsorientierten Aktivitäten von Reinhard Scherrer in der Verbandsgemeinde hervorgehoben. Beispiele sind: Gründung des Tourismus-Vereins, sachgerechte Bearbeitung des Themas Autobahn-Lückenschluß in Standfestigkeit gepaart mit dem erforderlichen Fingerspitzengefühl, zügige Umsetzung der neuen kommunalen Haushalts-Vorschriften durch Einrichtung der kaufmännischen Buchführung.
Bedauernd nahm die Berger SPD zur Kenntnis, dass die sachorientierte erfolgreiche Arbeit der Berliner SPD-Minister zu wenig beachtet wird. In vergleichsweise gutem Ansehen stehen dagegen pompöse und unrealisierbare Ideen und Ankündigungen von Seiten des Koalitionspartners, die bereits von der seriösen Tagespresse kritisiert werden. Beispiele hierfür sind die unfinanzierbaren Ankündigungen bei der Kinderbetreuung, die nicht bezahlbaren „Versprechungen“ von Steuersenkungen und wie Pläne in Richtung eines Überwachungsstaates.

Die Berger SPD wird ihre Aktivitäten auf lokaler Ebene etwa mit Hausverteilungen, Bürgerbefragungen sowie ihre Informationen über alle politischen Themen im Einzelgespräch, über Veröffentlichungen in der Presse sowie ihre Homepage www.spd-berg-pfalz.de fortsetzen.

 

Mitglied werden!

Mitglied werden!

NachDenkSeiten - Die kritische Website

Juso-Kreisverband Germersheim

Die Jusos bei Facebook

Ministerpräsidentin

Malu Dreyer

Thomas Hitschler

Für uns im Bundestag


Danke für die tolle Unterstützung. Ich werde engagiert für euch arbeiten und mich mit aller Kraft für die Südpfalz einsetzen.


SWR Erste Bundestagsitzug

Erste Bundestagsrede

Besucher

Besucher:253967
Heute:29
Online:1

Info - News - Info

22.01.2018 09:17 Bundesparteitag in Bonn – SPD tritt in Koalitionsverhandlungen ein
Das ist gelebte Demokratie. Nach einer leidenschaftlichen und kontroversen Debatte hat der SPD-Parteitag den Weg frei gemacht für Koalitionsverhandlungen mit CDU und CSU. Über 3.000 Delegierte und Gäste haben in einer emotionalen Auseinandersetzung um den richtigen Weg für die SPD gerungen und das Für und Wider von Koalitionsverhandlungen mit CDU und CSU diskutiert. „Lebendige Demokratie“, so beschrieb

21.01.2018 09:12 Andrea Nahles zur Debatte in der SPD und zum Erneuerungsprozess
Andrea Nahles im Interview mit der Welt am Sonntag Andrea Nahles bekräftigt die Notwendigkeit, die SPD zu erneuern. Dazu müsse man aber nicht in der Opposition sein. Das gesamte Interview auf spdfraktion.de

19.01.2018 09:11 Garantie des Rentenniveaus ist wichtig und ein großer Fortschritt
Katja Mast, SPD-Fraktionsvizin, erläutert, warum die Sondierungsergebnisse mit der Union in der Rentenpolitik so wichtig sind. Die SPD hat sich gegen den Widerstand der CDU/CSU durchgesetzt und für mehr soziale Sicherheit gesorgt. „Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer müssen sich nach jahrzehntelanger Arbeit im Alter auf die Rente verlassen können. Dafür hat die SPD in den Sondierungen gesorgt: Noch

Ein Service von websozis.info