29.01.2008 in Ortsverein

Besuch aus Österreich in unserer Verbandsgemeinde

 

Seit mehr als 25 Jahren besteht die Partnerschaft zwischen den Gemeinden Vordernberg in der Steiermark und Berg. Trotz der Entfernung zwischen den beiden Gemeinden von über 600 Kilometern wird diese Partnerschaft auch heute und nach so langer Zeit seit ihrem Beginn intensiv gelebt. Viele Besuche durch alle Bevölkerungsgruppen hinweg von dort und nach hier zeigen dies immer wieder.

21.12.2007 in Ortsverein

WEIHNACHTEN 2007

 

Der Vorstand des SPD Ortverein Berg wünscht allen Mitgliedern, Freunden, Mitbürgerinnen und Mitbürgern ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr.

"Ich hoffe, dass ich 2008 wieder vielen Menschen begegnen kann. Die Nähe zu den Menschen gibt mir Kraft für mein Engagement in und außerhalb der Politik", Gudrun Barth

14.12.2007 in Ortsverein

Nikolausfeier 2007 im Anglerheim

 

Bei unserer Veranstaltung für die Berger Kinder bis 12 Jahren freuten wir uns, dass wieder Herbert Fried als Nikolaus aufgetreten ist.
Zu Beginn spielte ein Jugendlichen-Quartett einige Adventliedern auf Flöte und Klarinette.

04.10.2007 in Ortsverein

Bürgerfest: Wieder ein gelungenes SPD-Fest

 

Sowohl unsere Berger Gäste wie einige Zufallsbesucher aus dem Raum Karlsruhe bescherten uns einen zufriedenstellenden Besuch beim Familienfest am 3.10.2007. Bei durchaus ansehnlichen Wetterbedingungen hätten wir aber gern noch mehr Gäste bewirtet
Die Anwesenden hatten hinreichend Gelegenheit für Gespräche miteinander und den anwesenden „Berufspolitikern“, die Kinder hatten ihre Freude beim Schminken, Pflastermalen und mit den Spielgeräten. Unsere Abgeordneten Barbara Schleicher-Rothmund aus dem Landtag und Heinz Schmitt aus dem Bundestag dankten dem Ortsverein dafür, dass er mit diesem immer wiederkehrenden SPD-Fest im Jahr 1990 am Tag der Wiedervereinigung eine Tradition begründet hat. Sie dankten auch, dass die SPD in Berg bis heute an diesem Tag der Vereinigung zwischen der damaligen Bundesrepublik und der DDR als Tag zum Feiern festgehalten hat.

22.09.2007 in Ortsverein

Mitgliederversammlung der Berger SPD am 17.9.2007

 
Gudrun Barth 1. Vorsitzende

Die Mitgliederversammlung war von Terminen und Planungen geprägt, enthielt aber auch die Möglichkeit zur politischen Diskussion.

Nächster Termin ist das SPD-Fest am 3.10., das trotz erheblicher Belastungen der Verantwortlichen durchgeführt werden soll. Gudrun Barth versucht, auch Nichtmitglieder als Helfer zu gewinnen.
Da wir wieder einen zumindest kleinen Überschuss erzielen sollten, bedeutet dies zugleich, dass auch in diesem Jahr Mittel vorhanden sind, um die Nikolausfeier für alle Berger Kinder mit einer gut gefüllten Tüte am 6. Dezember realisieren zu können.

08.09.2007 in Ortsverein

In unserer Mitte ist noch Platz

 

Jeder, der die Grundwerte der SPD anerkennt, kann auch erst einmal Gastmitglied werden.
Damit haben Sie das Recht, an Mitgliederversammlungen teilzunehmen, Sie haben dort Rede-, Antrags- und Personalvorschlagsrecht, können allerdings nicht an Wahlen und Abstimmungen teilnehmen oder sich in Gremien wählen lassen. Die Gastmitgliedschaft kostet 2,50 € pro Monat, gilt für ein Jahr und kann längstens um ein Jahr verlängert werden. Den Antrag können Sie hier stellen.

Mitglied werden!

Mitglied werden!

NachDenkSeiten - Die kritische Website

Juso-Kreisverband Germersheim

Die Jusos bei Facebook

Ministerpräsidentin

Malu Dreyer

Thomas Hitschler

Für uns im Bundestag


Danke für die tolle Unterstützung. Ich werde engagiert für euch arbeiten und mich mit aller Kraft für die Südpfalz einsetzen.


SWR Erste Bundestagsitzug

Erste Bundestagsrede

Besucher

Besucher:253967
Heute:26
Online:3

Info - News - Info

17.01.2018 18:35 Kürzung der US-Hilfsmittel für Palästina verschärft die Situation im Nahen Osten
Die SPD-Bundestagsfraktion kritisiert die Ankündigung der USA, rund die Hälfte ihrer Zahlung an das Palästinenserhilfswerk der Vereinten Nationen (UNRWA) einzufrieren. „Die amerikanische Regierung hat heute angekündigt, rund die Hälfte ihrer Zahlungen in Höhe von 65 Millionen Dollar an das Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge im Nahen Osten (UNRWA) einzufrieren und lediglich 60 Millionen Euro

16.01.2018 18:33 Grundsteuer – Wegfall gefährdet kommunale Daseinsvorsorge
Die heutige Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht hat einmal mehr gezeigt, dass die Grundsteuer reformiert werden muss. Die Politik ist zum Handeln aufgefordert. Mit dem Reformvorschlag des Bundesrates liegt ein gangbares Modell auf dem Tisch. „Die mündliche Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht hat uns in der Ansicht bestärkt, dass wir um eine Reform der Grundsteuer nicht umhinkommen.

16.01.2018 18:32 Das Sondierungspapier trägt die Handschrift der SPD
Christine Lambrecht, Fraktionsvizin für Finanzen und Haushalt, erklärt, warum sie für ein Ja zu Koalitionsverhandlungen mit der Union wirbt. Hauptgrund: die Entlastung kleiner und mittlerer Einkommen dank SPD. „Finanzielle Entlastungen für kleine und mittlere Einkommen – das haben wir im Wahlkampf versprochen, und das haben wir in den Sondierungsgesprächen mit der Union auch durchgesetzt. Eine breite Mehrheit wird nach

Ein Service von websozis.info