Geriatriekonzept wichtiger Schritt zu einer flächendeckenden Versorgungsstruktur in Rheinland- Pfalz

Veröffentlicht am 09.12.2009 in Pressemitteilung

Marianne Grosse, gesundheitspolitische Sprecherin der SPD- Landtagsfraktion und Peter Wilhelm Dröscher, zuständig für den Bereich Seniorenpolitik, begrüßen das heute von Gesundheitsministerin Malu Dreyer vorgestellte Geriatriekonzept als einen wichtigen Schritt zu einer flächendeckenden und bedarfsgerechten geriatrischen Versorgungsstruktur.

„Ältere Menschen leiden oft unter mehreren, meist chronischen Erkrankungen. Die Chancen zum Erhalt der selbstständigen Lebensführung im Alter stehen in einem engen Zusammenhang mit einer ganzheitlichen Diagnostik und Therapie, die auf die Erhaltung, Förderung und Wiedererlangung körperlicher, psychischer und sozialer Kompetenz ausgerichtet ist“, so Dröscher. „Mit gezielter geriatrischer Akutbehandlung und Rehabilitation kann in vielen Fällen dauerhafte Pflegebedürftigkeit verhindert werden.“

„Dazu brauchen wir eine an den Bedürfnissen der älteren Menschen ausgerichtete Kombination aus ambulanter, voll- und teilstationärer Behandlung sowie Rehabilitation. Der Schlüssel für eine qualitativ hochwertige geriatrische Versorgung ist außerdem die interdisziplinäre Zusammenarbeit aller Beteiligten“, so Grosse.

Die beiden Abgeordneten begrüßen die Absicht, in Krankenhäusern der Ballungszentren Hauptfachabteilungen für Geriatrie einzurichten und die Allgemeinkrankenhäuser in der Fläche mit geriatrischer Kompetenz auszustatten. So könne eine dem Stand der medizinischen Erkenntnisse entsprechende Behandlung während der Akutphase gewährleistet werden. Der angestrebte Aufbau eines Netzes von geriatrischen Schwerpunktpraxen werde zu einer Verbesserung der ambulanten Versorgungsstrukturen führen, insbesondere auch im ländlichen Raum. Zukunftsweisend im Hinblick auf den Grundsatz „ambulant vor stationär“ sei auch die vorgesehene Erprobung der mobilen geriatrischen Rehabilitation.

Quelle SPD Landesverband Rheinland Pfalz

 

NachDenkSeiten - Die kritische Website

Juso-Kreisverband Germersheim

Die Jusos bei Facebook

Ministerpräsidentin

Malu Dreyer

Thomas Hitschler

Für uns im Bundestag


Danke für die tolle Unterstützung. Ich werde engagiert für euch arbeiten und mich mit aller Kraft für die Südpfalz einsetzen.


SWR Erste Bundestagsitzug

Erste Bundestagsrede

Besucher

Besucher:253967
Heute:2
Online:1

Info - News - Info

20.06.2018 19:00 Wir haben viel vor. Und Lust auf morgen.
Wir wollen Bewegung: zum Besseren, nach vorn. Wir wollen in einer Welt, die sich immer schneller dreht, mehr von dem, was uns wichtig ist: Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität. Darum machen wir uns auf für ein besseres Land. In einem besseren Europa. Wenn wir den Mut haben für große Ideen und neugierig sind, werden wir das

20.06.2018 18:10 Ungarn plant Angriff auf die Zivilgesellschaft
Die rechtskonservative Regierung Ungarns will Nichtregierungsorganisationen (NGOs), die Flüchtlinge in Ungarn unterstützen, mit einer Strafsteuer belegen. Heute wurde diese Steuer in Höhe von 25 Prozent auf ausländische Spenden beschlossen. „Das Gesetzespaket der ungarischen Regierung ist ein Angriff auf den ungarischen Rechtsstaat und alle Menschen, die sich für grundlegende Menschenrechte einsetzen. Sollte das ungarische Parlament dieses

20.06.2018 17:45 Achim Post: Begrüße Merkels Ja zu einem Investitionsbudget in der Eurozone
SPD-Fraktionsvize Achim Post begrüßt die Einigung zwischen Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Macron auf eine engere Zusammenarbeit zur Stärkung Europas. Er erwartet nun weitere Schritte auf dem EU-Reform-Gipfel. „Der gestrige Tag war ein guter Tag für alle, die Europa stärken und nicht schwächen wollen. Deutschland und Frankreich haben deutlich gemacht, dass sie gemeinsam für ein starkes Europa

Ein Service von websozis.info