Jahreshauptversammlung 2010 und Delegiertenwahlen für die Landtagswahl

Veröffentlicht am 26.03.2010 in Ortsverein

Gudrun Barth

Aus dem Ortsverein - Jahreshauptversammlung 2010 und Delegiertenwahlen für die Landtagswahl
In der Jahreshauptversammlung am 19.3.2010 fanden sowohl Vorstandswahlen wie Delegiertenwahlen für die Landtagswahl im nächsten Jahr statt.
Im Bericht unserer Vorsitzenden Gudrun Barth war einer der Schwerpunkte, dass die Ergebnisse der Wahlen 2009 bei den Europa-, Bundestags – und Ortsgemeinde-ratswahlen deutliche Niederlagen waren. Daneben wurden von ihr aber auch unsere verstärkten Aktivitäten im Dorf, sowohl im Gemeinderat wie auch allgemein hervorgehoben. In diesem Zusammenhang erinnerte sie an die Wiederaufnahme unser früheren Dorfzeitung, das Berglicht, und an die Spendenaktion zugunsten der Wörther Tafel. Der gleichzeitig erstellte „Berger Ferien- und Terminkalender“ ist ebenfalls im ganzen Dorf gut angekommen. Auch die Aktion unsere stellvertretenden Vorsitzenden Thomas Malig gegen die Radwegbeleuchtung zwischen Berg und Neulauterburg hat weit über die Partei hinaus eine gute Resonanz gebracht (wenn auch das erstrebte Ziel nicht erreicht werden konnte). ... mehr

Der Kassenbericht für 2009 zeigte erneut einen soliden und effektiven Umgang mit den Mitteln des Ortsvereins. Trotz der im Vorjahr entstandenen hohen Wahlkampfkosten konnten die Revisoren feststellen, dass die Kassenlage der Berger SPD in einer guten Verfassung ist.
Die Entlastung der Vorstandschaft erfolgte daher ohne Diskussion einstimmig. Die gesamte Führungsriege stellte sich wieder zur Wahl und wurde dann bestätigt.

Als festliche Aktivität für dieses Jahr wurde beschlossen, am 28.August das Berger SPD-Bürgerfest durchzuführen.
Bereits in den nächsten Tagen wird die 2. Ausgabe des neuen Berglichts verteilt und zwar gemeinsam mit dem traditionellen Roten Osterei.

Der alte und neue Vorstand sind: Gudrun Barth, Vorsitzende; Thomas Malig, stv. Vorsitzender; Waltraud Epp, Kassiererin; Dieter Barth, Schriftführer; Dieter Paulig, Eva Reiss-Boudgoust, David Stephany, Thomas Worst Beisitzer; Christel Drexlmaier, Reinhard Scherrer, Kassenprüfer.

Parteitagsdelegierte für den Unterbezirk Südpfalz der SPD wurden: Dieter Paulig, Reinhard Scherrer, Thomas Worst; für den SPD-Kreisverband: Gudrun Barth, Thomas Malig, Reinhard Scherrer; für den SPD-Gemeindeverband Hagenbach: Thomas Malig, Dieter Paulig, David Stephany
Für die im nächsten Jahr anstehenden Landtagswahlen wurden ebenfalls Delegierte gewählt. Delegierte für die Aufstellung der Landesliste und die Wahl der Direktkandidatin wurden jeweils Gudrun Barth, Eva Reiss-Boudgoust, Reinhard Scherrer

 

NachDenkSeiten - Die kritische Website

Juso-Kreisverband Germersheim

Die Jusos bei Facebook

Ministerpräsidentin

Malu Dreyer

Dr. Kathrin Rehak-Nitsche

                                        Für uns im Landtag

Politik bedeutet für mich …

...die Rahmenbedingungen für ein gemeinsames, tragfähiges und friedvolles Miteinander zu schaffen, in dem jeder Mensch einen Platz findet.

/www.rehak-nitsche.de

Thomas Hitschler

Für uns im Bundestag


Danke für die tolle Unterstützung. Ich werde engagiert für euch arbeiten und mich mit aller Kraft für die Südpfalz einsetzen.


SWR Erste Bundestagsitzug

Erste Bundestagsrede

Besucher

Besucher:253967
Heute:13
Online:1

Info - News - Info

18.07.2018 19:54 Die Kommission für gleichwertige Lebensverhältnisse beginnt ihre Arbeit
Heute hat das Bundeskabinett die Einsetzung einer Kommission für gleichwertige Lebensverhältnisse beschlossen. Die Kommission soll aus Vertretern der Bundesregierung, der Bundesländer und der Kommunalen Spitzenverbände bestehen. „Wir haben uns bei den Koalitionsverhandlungen erfolgreich für die Einrichtung einer Kommission ‚Gleichwertige Lebensverhältnisse‘ eingesetzt. Unterteilt wird die jetzt beschlossene Kommission in sechs verschiedene Unterarbeitsgruppen, die jeweils selbständig über

18.07.2018 19:52 Künstliche Intelligenz für alle
Das Bundeskabinett hat heute Eckpunkte für eine Strategie „Künstliche Intelligenz“ (KI) beschlossen. Die SPD-Bundestagsfraktion wird die parlamentarische Debatte bis zur Vorstellung der endgültigen Strategie vorantreiben und aktiv auf die neuen Chancen im Bildungs- und Forschungsbereich eingehen. „Wir unterstützen die im neuen Eckpunktepapier angedachte Stärkung der KI-Forschung in Deutschland und Europa. Als zentrale Technologie der Digitalisierung

10.07.2018 16:01 Nationale Behörden müssen sich schneller europaweit austauschen
Debatte um besseren Schutz vor EU-Lebensmittelskandalen „Die nationalen Behörden müssen Problemfälle schneller dem europaweiten Schnellwarnsystem melden. Damit haben wir ein starkes Instrument an der Hand, um verunreinigte, falsch deklarierte oder gar gesundheitsgefährdende Produkte möglichst rasch aus dem Verkehr zu ziehen“, sagt die SPD-Europaabgeordnete Susanne Melior, Mitglied im Ausschuss für Lebensmittelsicherheit. Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat am Dienstag,

Ein Service von websozis.info