Martini-Preisverleihung an Günter Wallraf

Veröffentlicht am 06.12.2010 in Pressemitteilung

Die Südpfälzer SPD hat in diesem Jahr am 5.12. den 2o. Preisträger des Martini-Preises für demokratisch hervorragendes Verhalten verliehen. Günter Wallraf ist der Preisträger 2010. In der übervollen Kaiserberghalle in Göcklingen wurde die Ehrungsrede für Günter Wallraff von keinem Geringeren als unserem Ministerpräsidenten und Parteivorsitzenden Kurt Beck gehalten. Eindringlich stellte er die Leistungen des Geehrten vor, der bereits seit einer Wehrdienstzeit - die Verweigerung war abgelehnt worden - seinen Einsatz für Demokratie und gegen diktatorische Machenschaften bewiesen hat. So setzte er sich seinerzeit auch bei den griechischen Militärs für die Demokratie ein und musste deswegen im Gefängnis „lernen“, wie sich ein angepasster Staatsbürger zu verhalten hat. Das hat aber glücklicherweise nicht funktioniert, wie wir alle wissen.

Im Anschluß an die Rede von Kurt Beck berichtete auch Günter Wallraf aus seinen Erlebnissen in der Wirtschaft und in der Politik. Dass er da nicht mit allen Entscheidungen der SPD-Spitze zustimmend ausging, war für die über 200 Zuhörer kein Grund, ihm den Beifall zu verweigern. Mit stehenden Ovationen dankten alle Besucher Günter Wallraff für seinen inzwischen etwa 40 jährigen Einsatz gegen Ungerechtigkeit und für Menschenrechte.

Auch wir freuen uns mit allen Teilnehmern der Veranstaltung, dass die Südpfälzer SPD mit Günter Wallraff einen Martini-Preisträger ausgewählt hat, der die Ehrung so sehr verdient hat.

Wir freuen uns auch, weil er sich spürbar über diese Ehrung gefreut hat, „obwohl“ er als Kind einmal eine leibhaftige Gans gewonnen hatte und diese nur nach vielem Zureden gegenüber seiner Mutter vor dem Topf „gerettet“ hatte (Das damalige Erlebnis war so stark negativ, wie er erzählte, dass er dieses Mal erst befürchtete, jetzt wieder eine lebendige Gans und nicht die bekannte Radierung von Armin Hott, garniert mit Pfälzer Wein, gewonnen zu haben).

 

Mitglied werden!

Mitglied werden!

NachDenkSeiten - Die kritische Website

Juso-Kreisverband Germersheim

Die Jusos bei Facebook

Ministerpräsidentin

Malu Dreyer

Thomas Hitschler

Für uns im Bundestag


Danke für die tolle Unterstützung. Ich werde engagiert für euch arbeiten und mich mit aller Kraft für die Südpfalz einsetzen.


SWR Erste Bundestagsitzug

Erste Bundestagsrede

Besucher

Besucher:253967
Heute:1
Online:1

Info - News - Info

17.01.2018 18:35 Kürzung der US-Hilfsmittel für Palästina verschärft die Situation im Nahen Osten
Die SPD-Bundestagsfraktion kritisiert die Ankündigung der USA, rund die Hälfte ihrer Zahlung an das Palästinenserhilfswerk der Vereinten Nationen (UNRWA) einzufrieren. „Die amerikanische Regierung hat heute angekündigt, rund die Hälfte ihrer Zahlungen in Höhe von 65 Millionen Dollar an das Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge im Nahen Osten (UNRWA) einzufrieren und lediglich 60 Millionen Euro

16.01.2018 18:33 Grundsteuer – Wegfall gefährdet kommunale Daseinsvorsorge
Die heutige Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht hat einmal mehr gezeigt, dass die Grundsteuer reformiert werden muss. Die Politik ist zum Handeln aufgefordert. Mit dem Reformvorschlag des Bundesrates liegt ein gangbares Modell auf dem Tisch. „Die mündliche Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht hat uns in der Ansicht bestärkt, dass wir um eine Reform der Grundsteuer nicht umhinkommen.

16.01.2018 18:32 Das Sondierungspapier trägt die Handschrift der SPD
Christine Lambrecht, Fraktionsvizin für Finanzen und Haushalt, erklärt, warum sie für ein Ja zu Koalitionsverhandlungen mit der Union wirbt. Hauptgrund: die Entlastung kleiner und mittlerer Einkommen dank SPD. „Finanzielle Entlastungen für kleine und mittlere Einkommen – das haben wir im Wahlkampf versprochen, und das haben wir in den Sondierungsgesprächen mit der Union auch durchgesetzt. Eine breite Mehrheit wird nach

Ein Service von websozis.info