Willkommen auf den Seiten der SPD Berg / Pfalz

Hallo, liebe Leserin und lieber Leser unserer Homepage,

Sie können sich hier über unsere Aktivitäten in der Kommunalpolitik informieren, weiter stellen wir Ihnen Informationen aus der Landes- und Bundespolitik zur Verfügung.

Beachten Sie bitte auch unsere Seite mit den Weblinks. Dort finden Sie ergänzende Hinweise zur SPD, aber auch nicht politische Links zu "Land und Leuten"

Ihr Thomas Worst

Vorsitzender des SPD Ortsvereins

 

02.02.2021 in Aktionen

Presseartikel für Landtagswahl

 

Dr. Katrin Rehak-Nitsche MdL (SPD) lädt ein zur Online-Veranstaltung „„Gesundheitsschutz in Corona-Zeiten“ mit Sabine Bätzing-Lichtenthäler, Staatsministerin, am 4. Februar 2021

Gesundes neues Jahr! heißt es in diesen Tagen. Unsere Hoffnungen liegen dabei auf dem Impfstoff. Aber auch Wirkstoffe werden kontinuierlich getestet und weiterentwickelt. Ziel muss es sein, das Virus weniger gefährlich zu machen, damit wir lernen können, gut damit zu leben. Wie könnte ein normales Leben mit Corona aussehen? Was heißt Gesundheitsschutz in Corona-Zeiten? Und wie ist der aktuelle Stand der Bekämpfung und Impfungen?  

Die Abgeordnete Dr. Katrin Rehak-Nitsche (SPD) lädt interessierte Bürger:innen zu einem Gespräch mit der Gesundheitsexpertin Sabine Bätzing-Lichtenthäler, Staatsministerin, am 4. Februar 2021, 17:00 Uhr, ein. Beide stehen für Fragen zur Verfügung und nehmen Anmerkungen auf.

Die Veranstaltung wird im Online-Format stattfinden. Interessierte Bürger:innen können sich per E-Mail an buero@rehak-nitsche.de">buero@rehak-nitsche.de oder telefonisch über 07271-5088088 für die Veranstaltung anmelden und erhalten anschließend einen Zugangscode zur Teilnahme an der Webkonferenz.

19.10.2020 in Aktuell

SPD-Bürgermeisterkandidat Mario Daum: „Kommunalpolitik setzt die Bereitschaft für das Gestalten voraus“

 
IMG0016(Kopie)

Ein großer Teil der Menschen wird mit der Kommunalpolitik die Assoziation des Verwaltens verbinden. Dabei sind die Möglichkeiten des Gestaltens mindestens genauso gegeben – auch wenn dies Zeit und Beharrlichkeit voraussetzt. In der Bereitschaft zu gestalten liegt doch die eigentliche Chance der Kommunalpolitik und kommunalen Verwaltung.

Heutzutage ist der Gestaltungswille der kommunalpolitischen Akteure von viel entscheidenderer Bedeutung als noch vor ein paar Jahren. Gesellschaftliche Veränderungen und Umbrüche zwingen uns zunehmend dazu, schneller zu handeln und über das Vorhandene grundsätzlich nachzudenken. Die Zukunft müssen wir schon aktiv selbst in die Hand nehmen.

Die Frage der Mobilität und Verkehrsbelastung stellt sich in der Verbandsgemeinde stärker denn je. Abwarten bedeutet hier nur Rückschritt. Der Breitbandausbau ist nicht viel weiter als vor vier Jahren. Der Klimawandel fordert uns zum Handeln heraus. Das ehrenamtliche Engagement in der Feuerwehr, in unseren Vereinen muss aktiv unterstützt werden. Die Grundschulen müssen auf einen modernen Stand gehoben werden. Wer proaktiv junge Menschen einbindet, gewinnt neue Generationen, die unsere Gemeinden gestalten. Und zuletzt gilt es Europa und damit die deutsch-französische Freundschaft aktiv zu leben und gemeinsame Vorhaben anzugehen.

Wer das Leben kennt, weiß dass dies fortwährender Wandel bedeutet, denn nichts bleibt, wie es war. Am besten kommen die Kommunen damit zurecht, die sich aktiv auf Veränderungen einstellen und diese im Miteinander bearbeiten. Mit der Gestaltungsbereitschaft  unseres Bürgermeisterkandidaten Mario Daum wird es uns leichtfallen, die Verbandsgemeinde und deren Ortsgemeinden sowie die Stadt Hagenbach in die Zukunft zu führen. Er hat in den vergangenen sechs Monaten gezeigt, was möglich ist. Wir wollen nicht verwaltet werden, wir wollen miteinander die Zukunft aktiv gestalten.

15.10.2020 in Aktuell

Berger SPD-Endspurt im Bürgermeisterwahlkampf

 

1. Standaktion am 17.10.2020, ab 7.30 Uhr

 Die SPD Berg führt am  17.10.2020 eine weitere Standaktion in der Theresienstraße mit Mario Daum, Kandidat für die Verbandsbürgermeisterwahl, durch.

Ab 7.30 Uhr bis 9.00 Uhr ist Mario Daum hier und stellt sich zur Verfügung, um Fragen zu beantworten und Gespräche mit Bürgerinnen und Bürgern zu führen.  Die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln wird beachtet. Gerne können auch persönliche Gespräche mit ihm vereinbart werden.

Anmeldungen hierzu bitte an info@mario-daum.de und unter www.mario-daum.de oder über WhatsApp oder Anruf an 01590/1966801.

       2. Ab diesem Tag und bis zum 24.10 kommt Mario Daum noch im Rahmen seiner Ortsgespräche mehrmals nach Berg in folgende Straßen:            

17.10.,   9.00 – 12.00, Theresienstraße und Ludwigstraße Richtung Neulauterburg;                   19.10., 14.00 – 16.30, Vordernbergerstraße, Dornhecke, Reisigstraße;                                                     20.10., 17.00 – 19.00, Reisigstraße, Ludwigstraße Richtung Bahnhof;                                            22.10.,   9.00 – 12.00, Römerring, Brahmsstraße, Neulauterburg;                                                   23.10., 14.00 – 16.30, Bruchberg-, Gartenstraße.     

Da es vorkommt, dass manche Bürger an den geplanten Terminen nicht anwesend sein können, ist Mario Daum schon bisher auch öfter als  nur einmal zu Ortsgesprächen mit den Bürgerinnen und Bürgern in der zuvor angekündigten Straße gewesen.

Bitte daran denken: Das Wahllokal  am 25.10 befindet sich nicht in der Schulturnhalle, sondern in der Gemeinschaftshalle, Waldstraße!

06.10.2020 in Aktuell

Oktober- Ankündigungen im Amtsblatt für Berg

 

Mario Daum kommt am Freitag, dem 9. Oktober in der Zeit von 15.00 – 17.00 Uhr im Rahmen seiner Ortsgespräche erneut in die Lukas-, Schloss- und Rosengärtenstraße. Hier wird er Fragen der Anwohnerinnen und Anwohner beantworten.

Da es immer wieder vorkommt, dass manche Bürger an den geplanten Terminen nicht anwesend sind, ist Daum schon bisher auch öfter als  nur einmal zu Ortsgesprächen in der zuvor angekündigten Straße gewesen.

Mario Daum wird vor der Wahl noch am 19., am 20. und am 23.Oktober in Berg sein und Fragen der Bürgerinnen und Bürger beantworten. Bitte achten Sie auf die nächsten Ankündigungen im Amtsblatt, weil dort dann auch die Straßen genannt werden, in die er geht.

Sie können ihn auch an einem dieser Tage sprechen, ohne dass Sie in der Straße wohnen, in der er sein wird. Zur Einhaltung der aktuellen Corona-Bekämpfungsverordnung wird  vorsorglich gebeten, sich vorab mit Namen sowie Adresse oder Telefonnummer anzumelden,.

Anmeldungen bitte an info@mario-daum.de, und unter www.mario-daum.de oder über WhatsApp oder Anruf an 01590/1966801.

22.09.2020 in Aktuell

Bürgermeisterwahlkampf vor Ort: immer wieder Ortsgespräche und Bürgerdialoge mit Mario Daum

 

Bürgermeisterkandidat Mario Daum kommt am Samstag, dem 26. September von 9:30 bis 12 Uhr nach Berg. Im Rahmen seiner Ortsgespräche wird Daum seine neue Inhaltsbroschüre verteilen und führt Ortsgespräche in der Goethe-, Körner-, Schiller- und Theodor-Storm-Straße.

Daum lädt zudem am Donnerstag, dem 1. Oktober um 19:30 Uhr zum Bürgerdialog in den Nebenraum Zur Braustuben in der Kettelerstraße 26 nach Berg ein. Im Rahmen des Bürgerdialogs stellt Daum die Ergebnisse seiner Bürger*innenbefragung sowie seine Ziele für die Verbandsgemeinde vor. Zudem können Bürgerinnen und Bürger gezielt Fragen stellen.

Am Freitag, dem 2. Oktober um 16 Uhr lädt Daum zu einem Bürgerdialog-Stand nach Neulauterburg in der Kandeler Straße. Dort wird Daum konkret auch auf die Verkehrsbelastung in Neulauterburg eingehen.

Zur Einhaltung der elften Corona-Bekämpfungsverordnung wird gebeten, sich vorab mit Namen sowie Adresse oder Telefonnummer anzumelden. Anmeldungen bitte an info@mario-daum.de. Gerne können auch persönliche Gespräche mit Mario Daum vereinbart werden. Kontakt und Info hierzu unter www.mario-daum.de, per Mail an info@mario-daum.de oder über WhatsApp oder Anruf an 01590/1966801.

25.08.2020 in Aktuell

Mario Daum: Weitere Ortsgespräche in Berg

 

Ortsgespräche mit Bürgermeisterkandidat Mario Daum

Am Samstag, dem 5. September von 9 bis 12 Uhr wird Mario Daum, Kandidat für das Amt des Verbandsbürgermeisters, in der Theresien-, Lamm- und Ludwigstraße zu einem weiteren Rundgang vor Ort sein.

Die geltenden Abstands- und Hygieneregeln werden dabei beachtet. Gerne können auch persönliche Gespräche mit Mario Daum vereinbart werden. Kontakt und Info hierzu unter www.mario-daum.de, per Mail an info@mario-daum.de oder über WhatsApp oder Anruf an 01590/1966801.

NachDenkSeiten - Die kritische Website

Juso-Kreisverband Germersheim

Die Jusos bei Facebook

Ministerpräsidentin

Malu Dreyer

Dr. Kathrin Rehak-Nitsche

                                        Für uns im Landtag

Politik bedeutet für mich …

...die Rahmenbedingungen für ein gemeinsames, tragfähiges und friedvolles Miteinander zu schaffen, in dem jeder Mensch einen Platz findet.

https://www.rehak-nitsche.de

Thomas Hitschler

Für uns im Bundestag


Danke für die tolle Unterstützung. Ich werde engagiert für euch arbeiten und mich mit aller Kraft für die Südpfalz einsetzen.


SWR Erste Bundestagsitzug

Erste Bundestagsrede

Besucher

Besucher:253967
Heute:2
Online:1

Info - News - Info

26.10.2021 18:37 KONSTITUIERENDE SITZUNG – BÄRBEL BAS IST NEUE BUNDESTAGSPRÄSIDENTIN
Mit 576 Ja-Stimmen ist am Dienstag die sozialdemokratische Abgeordnete Bärbel Bas zur neuen Präsidentin des Deutschen Bundestages gewählt worden. Die 53jährige folgt damit im Amt Wolfgang Schäuble, dem sie für seine „herausragende Leistung“ dankte: „Sie haben sich um unsere parlamentarische Demokratie verdient gemacht.“ Die 53jährige Bas ist in Duisburg geboren und ist seit 2009 Mitglied

25.10.2021 19:31 SASKIA ESKEN – „GEMEINSAM DEN NOTWENDIGEN AUFBRUCH SCHAFFEN“
Zuversichtlich geht die SPD-Chefin Saskia Esken in die jetzt startenden Koalitionsverhandlungen: „Wir wollen diesen gemeinsamen Aufbruch, das kann man spüren.“ Zum Beispiel, wenn es um das neue Bürgergeld geht oder um eine Kindergrundsicherung. Im Interview mit der Tageszeitung „taz“ (Montag) zeigte sich Esken zufrieden mit den Weichenstellungen aus den Sondierungsgesprächen mit Grünen und FDP. „Alle Partner haben

20.10.2021 10:17 SPD will Bärbel Bas als neue Bundestagspräsidentin nominieren
Die SPD spricht sich für Bärbel Bas als künftige Bundestagspräsidentin aus. Auch Rolf Mützenich war für den Posten gehandelt worden – er bleibt nun Fraktionschef der Sozialdemokraten. weiterlesen auf spiegel.de

Ein Service von websozis.info